Projekt 6 – Schritt 3: Theaterwerkstatt

Nachdem die Skulptur geschmiedet war und unterschiedlichste Texte auf Grundlage der geschmiedeten Figur geschrieben worden waren, hieß es im letzten Schritt, Skulptur und Texte in einer Theaterperformance sichtbar und hörbar werden zu lassen. Dafür haben wir uns an 4 Tagen getroffen. Mit Masken, Standbilderarbeit und improvisierten Szenen wurden schon erste sehr schöne Momente erarbeitet. In einer kleinen internen Performance haben wir diese ersten Ergebnisse vorgeführt. Wir haben jedoch auch gelernt, dass Skulpturen nicht zum Winter “in die Erde” gebracht werden. Deshalb werden wir im kommenden Frühjahr zusammen mit dem Heimatverein Schadeck noch eine größere “Zeremonie” zum Aufstellen der Skulptur an der Originalhaltestelle der Kerkerbachbahn in Schadeck veranstalten.

Wir freuen uns jetzt schon darauf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.